Therapiekoordinierung bei Gelenkverschleiss

Die Ursache langandauernder Gelenkbeschwerden ist häufig ein Gelenkverschleiss (Arthrose). Zur Abgrenzung von anderen Erkrankungen ist eine chirurgische Diagnostik notwendig.

Anfangsstadien der Arthrose lassen sich konservativ behandeln. Dafür steht ein Spektrum an physikalischen und medikamentösen Therapieansätzen zur Verfügung. Sollte aber doch ein operativer Eingriff, wie ein Gelenkersatz erforderlich sein, erhalten Sie Hilfe bei der Auswahl der geeigneten Klinik und auch bei der Planung und Durchführung der Nachbehandlung.