Dr. med. Torsten Schulz 

Facharzt für Chirurgie

Zertifikat Fußchirurgie BDC

Ärztlicher Wundtherapeut (ÄKWL)

Fachkunde Rettungsdienst (Notarztqualifikation)

 

 

Mitgliedschaften

Berufsverband Deutscher Chirurgen

Gesellschaft für Fuß- und Sprunggelenkschirurgie

Schilddrüsenliga Deutschland e.V.

 

 

01. Januar 2019

Verlegung des Vertragsarztsitzes von Plettenberg nach Neuenrade mit vollem Versorgungsumfang.


01. April 2018

Eröffnung einer Filialpraxis in Neuenrade mit einem Versorgungsumfang von 

8 h pro Woche und Betrieb einer digitalen Röntgenanlage.


11. Januar 2012

Niederlassung als Chirurg in eigener Praxis im MediCenter Plettenberg (Übernahme Praxis Dr. med. M. A. Reinke)

 

01. August 2011

Einstieg in die Praxis als Übernahmeassistent und Vertreter

 

2010 - 2011

Leitender Oberarzt und Vertreter der Chefärztin der Klinik für Allgemein- und Visceralchirurgie St. Barbara Krankenhaus Attendorn GmbH

 

2007 - 2009

Oberarzt der Klinik für Allgemein-, Unfall- und Visceralchirurgie St. Barbara Krankenhaus Attendorn GmbH

 

2003 - 2007

Facharzt für Chirurgie der Klinik für Allgemein-, Unfall- und Visceralchirurgie St. Barbara Krankenhaus Attendorn GmbH (Chefarzt Dr. med. H.-P.Salz bis 2005, dann Chefärztin Dr. med. A. Zeh), Aufbau eines chirurgischen ambulanten Operationszentrums

 

2003

Assistenzarzt an der Klinik für Allgemein-, Unfall- und Visceralchirurgie St. Barbara Krankenhaus Attendorn GmbH

 

2000 - 2012

Assistenzarzt in der Abteilung für Chirurgie (Allgemein-, Unfall- und Gefäßchirurgie) im Kreiskrankenhaus Rotenburg an der Fulda gGmbH

 

1998 - 2000

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Klinik für Urologie der Eberhard Karls Universität Tübingen

 

1994 - 1998

Arzt im Praktikum und Assistenzarzt in der Abteilung für Chirurgie im Kreiskrankenhaus Schwalmstadt - Ziegenhain

 

1996

Promotion zum Dr. med.

"Die Immunsituation bei Lungentumoren - Untersuchungen im strömenden Blut und im Tumorgewebe"

 

1988 - 1994

Medizinstudium an der Martin - Luther - Universität Halle-Wittenberg